Haushaltsnahe Dienstleistung anmelden

Dienstleistenden Unternehmen oder Personen mit Angeboten rund um Haus und Garten ermöglicht die Verbraucherzentrale NRW e.V., ihr Angebot in eine Datenbank einzutragen.

Die Datenbank soll Bürgerinnen und Bürgern in Nordrhein-Westfalen als Entscheidungshilfe bei der Auswahl einer Dienstleisterin oder eines Dienstleisters dienen. Sie bietet ferner die Chance, sich durch die Einhaltung von Mindestanforderungen von anderen Angeboten abzuheben.
 

Hinweis: Es werden nur Angebote in die Datenbank aufgenommen, die sich zur Einhaltung der Mindestanforderungen an „Haushaltsnahe Dienstleistungen für Menschen in NRW“ verpflichten.

Die Datenbank umfasst in erster Linie Angebote, die in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung stehen.

Ausdrücklich vom Verfahren ausgeschlossen sind Vermittlungsagenturen, die nur den Kontakt zu in- und ausländischen Firmen, Selbstständigen oder Arbeitsuchenden herstellen.

NRW-weit haben wir ein Anforderungsprofil für kunden- und seniorenfreundliche Dienstleistungen rund um Haus, Hof und Garten entwickelt. Haushaltsnahen Dienstleistern bieten wir an, dieses Anforderungsprofil zu nutzen und sich zu dessen Einhaltung zu verpflichten.

>> Tragen Sie sich hier in die Datenbank mit Anbietern haushaltsnaher Dienstleistungen ein.

 

Bei der Eingabe Ihrer Daten in unser Kontaktformular bitte beachten:

  • Tragen Sie alle Postleitzahlgebiete ein, in denen Sie aktiv Ihre Dienstleistungen anbieten (Einzugsgebiet PLZ). Andernfalls können Sie von Verbrauchern nicht gefunden werden.
  • Geben Sie in jedem Fall an, ob Sie mit den Pflegekassen abrechnen können.
  • Geben Sie Ihre Homepage in diesem Format ein: http://beispielseite.de

Die Freischaltung der Daten für die Datenbank übernimmt das KompetenzNetz Angehörigenunterstützung und Pflegeberatung (KoNAP) NRW.

Hinweis: Um einem Missbrauch vorzubeugen, nehmen wir Beschwerden über gelistete Anbieter auf und ergreifen nach entsprechender Prüfung geeignete Maßnahmen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenbank auf Selbstauskünften der Dienstleister basiert. Es erfolgt KEINE Prüfung durch die Verbraucherzentrale NRW e.V. oder das KompetenzNetz Angehörigenunterstützung und Pflegeberatung (KoNAP) NRW. Anbieter können sich demnach nicht auf eine Empfehlung oder ein Qualitätsurteil durch die Verbraucherzentrale NRW e.V. berufen.