Soziales Büro/Generationen Netzwerk

Kontaktdaten

Halle/Westfalen
Bahnhofstr. 17 (Eingang Rosenstraße)
33790 Halle (Westfalen)

Ansprechpartner/in:
Heike Manzau
Telefon:
05201 849899
05201 183219
Email:
heike.manzau [at] hallewestfalen.de
Terminvereinbarung notwendig: Ja

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00-13:00
Dienstag: 8:00-13:00
Mittwoch: 8:00-13:00
Donnerstag: 8:00-13:00, 14:00-18:00
Freitag: 8:00-12:30
Auf Anfrage: Barrierefreie Einrichtung in der Nebenstelle
Ravensbergerstr. 1, 33790 Halle
zur Webseite

Haltestelle ÖPNV:

Haltestelle: Halle/Westfalen Hauptbahnhof

Entfernung: 200 Meter

Parkplätze vorhanden: Ja


Angebot

  • Hausbesuche möglich: Ja
  • Fremdsprachendolmetscher vorhanden: Ja
  • Die Beratung ist kostenlos.

Barrierefreiheit der Einrichtung

Behindertenparkplätze vorhanden: Ja

Einrichtung ist mit Rollstuhl zu erreichen: Nein

Einrichtung ist mit Rollstuhl nutzbar: Nein

Einrichtung ist für Blinde/Gehörlose nutzbar: Nein

Behindertengerechtes WC vorhanden: Ja

Beratung in Gebärdensprache: Ja


Die Beratungsstelle Soziales Büro/Generationen Netzwerk unterstützt in allen Fragen rund um das Thema Pflege und Versorgung im Alter. Diese umfassen u.a.:

  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Organisation der Pflege: ambulante und stationäre Versorgung
  • Finanzierung der Pflege
  • Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige
Weitere Informationen zum Beratungsangebot

Die Beratungsstelle berät darüber hinaus zu

  • Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
  • Soziale Absicherung der Pflegeperson
  • Reha für pflegende Angehörige
  • Finanzielle Unterstützung der Sozialhilfeträger (Hilfe zur Pflege & Eingliederungshilfe)
  • Patientenverfügung und/oder Vorsorgevollmacht
  • MDK Begutachtung
  • Alternativen Wohnformen und Wohnraumanpassung
  • Schwerbehindertenausweis und Nachteilsausgleich

und bietet Informationen zu Widersprüchen.


Die Beratung findet zeitweise auch an diesen Standorten statt:

Öffnungszeiten in der Nebenstelle und telefonische Erreichbarkeit:
Ravensberger Str. 1, 33790 Halle (Rathaus 1):
Mo, Di, Mi von 14.00 - 16.30