Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe des Landesverbands der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V. (Hauptstandort: Laer)

Kontaktdaten

Annettenweg 18
48366 Laer

Ansprechpartner/in:
Dr. H. Elisabeth Philipp-Metzen
Telefon:
02554 917610
Email:
h.e.philipp-metzen [at] alzheimer-nrw.de
Terminvereinbarung notwendig: Ja

Öffnungszeiten:

Montag: 10:00-12:00
Mittwoch: 10:00-12:00
Freitag: 10:00-12:00
Es werden individuelle Termine nach Wunsch der interessierten Personen verabredet, auch in den Abendstunden. Gerne werden auf Wunsch Termine vor Ort in den jeweiligen Kommunen, auch Hausbesuche durchgeführt.
Das Kontaktbüro sieht sich zuständig für alle Kreise und kreisfreien Städte in NRW. Es werden verschiedene Treffpunkte, auch die Räume der Kooperationspartner vor Ort, u. a. der lokalen Alzheimer Gesellschaften, genutzt.

Der zweite Standort des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe ist in Düsseldorf:
Für interessierte Personen sowie Veranstaltungen wie Netzwerktreffen etc. gibt es Termine nach Vereinbarung.
zur Webseite

Informationen zum Angebot

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe des Landesverbands der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V. (Hauptstandort: Laer) gibt Ihnen Informationen zu allen Fragen rund um das Thema Pflegeselbsthilfe in Ihrer Stadt bzw. Kreis.

Diese umfassen u.a.:

  • Angebote von Pflegeselbsthilfegruppen
  • Beratung zum Thema Pflegeselbsthilfe
  • Vermittlung von Interessierten in Pflegeselbsthilfegruppen
  • Beantragung, Annahme und Weiterleitung von Fördermitteln an Pflegeselbsthilfegruppen

Koordiniert und unterstützt wird die Arbeit der Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe in NRW durch die KoNAP-Landeskoordinierungsstelle in Düsseldorf.



Haltestelle ÖPNV

Laer, Hohe Straße


Barrierefreiheit der Haltestelle

Behindertenparkplätze vorhanden: Ja

Lage der Behindertenparkplätze: unmittelbar vor der Haustür

Haltestelle ist rollstuhlgerecht: Nein

Haltestelle ist für Blinde/Gehörlose nutzbar: Nein


Wegbeschreibung (von der Haltestelle zur Einrichtung)

Die Mitarbeiterin des KoPs holt die kommende Person bei Hilfebedarf gerne von der Haltestelle ab.
Auch wird bei Terminabsprache eine Wegbeschreibung versandt.
Der Hohen Straße folgen, links in die Darfelder Straße abbiegen, von dort links in die Straße Am Heidenbaum einbiegen. Dann die nächste Straße rechts einbiegen in den Annettenweg. Nummer 18 liegt rechts am hinteren Ende der Sackgasse.


Barrierefreiheit der Einrichtung

Einrichtung ist mit Rollstuhl zu erreichen: Nein

Einrichtung ist mit Rollstuhl nutzbar: Ja

Einrichtung ist für Blinde/Gehörlose nutzbar: Nein

In der Einrichtung sind folgende Unterstützungssysteme für Blinde/Gehörlose vorhanden: Bei Bedarf wird hierzu ein Büro eines Kooperationspartners verwendet.

Behindertengerechtes WC vorhanden: Nein

Beratung in Gebärdensprache: Nein


PKW

Parkplätze in unmittelbarer Nähe vorhanden: Ja