Bild: Logo Frage desMonats
Bild: Pflegewegweiser NRW

Frage des Monats

Wir klären jeden Monat eine Frage, die uns Pflegebedürftige an unserer Hotline stellen. Wir informieren über Verjährungsfristen, Kostenerstattung und Ansprüche.

Foto: Seniorin und Schwiegertochter spazieren Arm in Arm im Park
Foto: AdobeStock_456679266 Rido

Frage des Monats - Mai '24

  • Verwandte/Verschwägerte bekommen keinen Entlastungsbetrag
  • Gerade sie sollen bei der Pflege entlastet werden
  • Verschiedene Hilfen können genutzt werden
Bild: ältere Dame mit Hut
Foto: AdobeStock_76049937 Ocskay Bence

Frage des Monats - April '24

  • Demenz ist nicht gleich Altersvergesslichkeit
  • Demenz ist eine ärztlich festgestellte Erkrankung
  • Es gibt viele Beratungsstellen
Foto: Frau mit Kind am Bahnsteig
Foto: adobestock_498277149 Halfpoint

Frage des Monats - März '24

  • Merkzeichen B: ständige Begleitung nötig
  • Individueller Bedarf ist entscheidend
  • Bei Nichtbewilligung: Widerspruch einlegen
  • Widerspruch muss schriftlich begründet werden
Foto: ältere Dame zählt ihr Geld
Foto: adobestock_605001532_Halfpoint

Frage des Monats - Februar '24

  • Der Antrag sollte früh genug gestellt werden
  • Das Sozialamt bietet eine ausführliche Beratung an
  • Das Sozialamt leistet nicht rückwirkend, sondern erst ab Antragstellung
Ältere Frau mit gesenktem Kopf und ihre Hand vor ihr Gesicht haltend.
Foto: AdobeStocke_528742315_Terovesalainen

Frage des Monats - Januar '24

  • Gewalt hat viele Gesichter und Ursachen
  • Freiheitsentziehende Maßnahmen sind streng geregelt
  • Misshandlungen sind strafbar
  • Hilfe finden & Betroffene schützen: was Sie tun können
Bild Ehepaar sitzt vor Laptop und rechnet
Foto: AdobeStock_186030896 DavidPrado

Frage des Monats - Dezember '23

  • Ab Pflegegrad 2 sind Beratungsbesuche in regelmäßigen Abständen verpflichtend
  • Der Beratungsbesuch dient der pflegebedürftigen Person
  • Das Pflegegeld kann bei nicht erfolgtem Nachweis gekürzt oder gestrichen werden
Bild: Nahaufnahme eines Tisches mit Resten darauf.
Foto: adobestock_432278131_DC Studio

Frage des Monats – November '23

  • Grundsätzlich gilt das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben
  • Betroffene und Angehörige können sich in Problem- und Krisensituationen an den Sozialpsychiatrischen Dienst wenden
  • Der Sozialpsychiatrische Dienst berät, begleitet und vermittelt benötigte Hilfen
Foto: Alte Frau schaut ihren dementen Ehemann an
Foto: adobestock_241426901_Lightfield Studios

Frage des Monats - Oktober '23

  • (Fach-) Ärztliche Feststellung der Geschäftsfähigkeit erforderlich
  • Ohne Vollmacht: Gericht bestellt einen gesetzlichen Betreuer
  • Im Notfall gilt das Ehegattennotvertretungsrecht
Kalender und Sanduhr
Foto: AdobeStock_182562237-brian-jackson

Frage des Monats - September '23

  • Erst-Beantragung eines Pflegegrades: gesetzliche Fristen für die Begutachtung
  • Neue Regelung ab 01.10.2023
  • Frist-Unterbrechung bei Krankheit oder Krankenhaus-Aufenthalt
Bild: Kinder rufen Rettungsdienst, wegen ohnmächtiger Oma
Foto: M.Dörr & M.Frommherz AdobeStock_51651621

Frage des Monats – August '23

  • Ein naher Angehöriger wird akut pflegebedürftig
  • Anspruch auf kurzfristige Freistellung von der Arbeit bis zu maximal 10 Tage
  • Plus Anspruch auf Pflegeunterstützungsgeld
  • Informieren Sie sich in den örtlichen Pflegeberatungsstellen
Bild: Senior bekommt Einkäufe von Nachbarin
Foto: AdobeStock 227412217 Andrey Popov

Frage des Monats - Juli '23

  • Nachbarschaftshilfe lässt sich über den Entlastungsbetrag abrechnen
  • Die Kostenerstattung ist an bestimmte Bedingungen geknüpft
  • Pflegekassen können die Kostenerstattung ablehnen
  • Möglicher Ablehnungsgrund: Anmeldung oder Qualifizierungsnachweis fehlen
Bild: Frau umarmt Seniorin
Foto: adobestock_356743569-pikselstock

Frage des Monats - Juni '23

  • Als eingetragene Pflegeperson haben Sie keine formalen Pflichten
  • Nur eingetragene Pflegepersonen profitieren von Leistungen der Pflegekasse
  • Verhinderungspflege nur für eingetragene Pflegeperson
Bild Frauen beim Abwasch
Foto: AdobeStock 210659744 Halfpoint

Frage des Monats - Mai '23

  • Es gibt keine spezielle Leistung der Pflegeversicherung für die Finanzierung
  • Pflegegeld hingegen kann eingesetzt werden
  • Verhinderungspflege kann nur bedingt genutzt werden

 

Bild: Ein gepflegter Garten
Foto: AdobeStock_33664049 Colette

Frage des Monats - April '23

  • Gartenarbeit kann nicht über den Entlastungsbetrag abgerechnet werden.
  • Gemeinsames Gärtnern als eine Betreuungsleistung erstatten die Pflegekassen.
  • Nachbarschaftshelfer:innen können auch diese Betreuung erbringen.
Pfleger sitzt mit Seniorinnen auf einem Sofa
Foto: adobestock_96496945-kzenon

Frage des Monats - März '23

  • Ab Pflegegrad 2 gibt es einen Anspruch auf Kurzzeitpflege.
  • Bemühen Sie sich so früh wie möglich um einen Platz.
  • Bleiben Sie flexibel in Ihrer Urlaubsplanung.
Taxi fährt auf einer Strasse
Foto: Pixabay taxi-gf182aeafa_1920

Frage des Monats - Februar '23

  • Patient:Innen müssen die Fahrtkosten im Regelfall selbst bezahlen.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen übernimmt die Krankenkasse die Kosten.
  • Vor Fahrtantritt muss die Krankenfahrt genehmigt werden.
Bild Mann sitzt auf Krankenhausbett
Foto: AdobeStock_241520187 Robert Kneschke

Frage des Monats - Januar '23

  • Jeder gesetzlich Versicherte hat Anspruch auf ein Entlass-Management.
  • Der Sozialdienst des Krankenhauses oder der Reha-Einrichtung beantragt einen vorläufigen Pflegegrad.
Bild Frau hilft Oma beim Treppengang
Foto: AdobeStock_180542036 goodluz

Frage des Monats - Dezember '22

  • Pflegegeld ist zweckgebunden und soll die Pflege sicherstellen.
  • Mit dem Geld können selbst beschaffte Hilfen finanziert werden.
  • Eine eingetragene Pflegeperson ist keine Voraussetzung.
Frau trägt einen Hausnotrufknopf um den Hals
Foto: adobestock_79582823-ingo-bartussek-gemred

Frage des Monats - November '22

  • Jeder kann einen Hausnotruf nutzen.
  • Ohne Pflegegrad muss er privat bezahlt werden.
  • Mit anerkanntem Pflegegrad gibt es einen Zuschuss von der Pflegekasse.
  • Neutrale Beratung zu den Kosten und Leistungen ist wichtig.
Bild Frau spricht mit Rentnerin
Foto: AdobeStock_511185725 JackF

Frage des Monats - Oktober '22

  • Die Kombi-Pflege beinhaltet Sachleistungen (Pflegedienst) und Pflegegeld.
  • Mit Wechsel zur Kombi-Pflege verzögert sich die Auszahlung.
  • Grund ist der Abrechnungsprozess zwischen Pflegedienst und Pflegekasse.
Bild zwei Rentnerinnen bilden ein Fingerviereck
Foto: AdobeStock_78991475 Ocskay Bence

Frage des Monats - September '22

  • Es besteht ein rechtlicher Anspruch auf eine Kur für pflegende Angehörige.
  • Eine Kurberatungsstelle berät und unterstützt bei der Antragsstellung.
  • Es gibt spezielle Angebote auch für Menschen mit Demenz.
Mann im Rollstuhl wird von einer jüngeren Frau begrüßt
Foto: Adobe Stock Barabas Attila 62744210

Frage des Monats - August '22

  • Die Verjährungsfrist für Sozialleistungen beträgt 4 Jahre.
  • Beantragt wird die Erstattung der Kosten, nicht die Leistung selbst.
  • Die Beantragung kann vorab oder rückwirkend erfolgen.
Drucken